Erfahrungen & Bewertungen zu Tara Hanke SEO WEB CONSULTING

Warum SEO? 10 handfeste Gründe, warum SEO wichtig ist

Du fragst dich, warum SEO wichtig ist? Du spielst mit dem Gedanken, in SEO zu investieren, aber bist noch nicht sicher, ob es sich lohnt? Hier werden deine Fragen beantwortet und deine Zweifel beseitigt: Ich erkläre dir die Vor- und Nachteile von SEO und warum SEO für Unternehmen ein echter Erfolgsfaktor ist – auch für dich.

↗️ Du willst gleich herausfinden, wie du online mehr Kunden gewinnst? Nimm jetzt Kontakt zu uns auf.

Lass uns gleich starten:

Warum ist SEO wichtig?

Es gibt massenweise Gründe, warum SEO wichtig ist. Der Hauptgrund lautet: Durch SEO bekommst du mehr Traffic (= mehr Besucher kommen auf die Website) – also mehr potenzielle Kunden. Das heißt, durch SEO verkaufst du mehr.

Aber bevor wir mit den 10 Gründen für SEO starten, lass uns nochmal kurz die SEO Basics klären:

Wofür steht SEO?

SEO ist eine Abkürzung und bedeutet Suchmaschinenoptimierung (engl. SEO = Search Engine Optimization). Das bedeutet, eine Website wird so optimiert, dass sie für relevante Suchbegriffe (Keywords) in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google ganz oben auftauchen.

Also, warum ist SEO so wichtig?

Warum brauche ich SEO? 10 Gründe, die du nicht ignorieren kannst

Im Folgenden habe ich die wichtigsten 10 Gründe für SEO zusammengestellt, die du unbedingt kennen solltest. Wenn du diese Gründe kennst, kannst du gut abschätzen, ob SEO als Wachstumshebel auch für dich großen Nutzen bringen kann.

Also los:

Grund #1: Menschen kaufen online

Jedes Jahr kaufen mehr Menschen online ein – egal ob Dienstleistungen oder Produkte. Allein von 2021 auf 2022 ist der Umsatz durch E-Commerce in Deutschland um 10,7 Milliarden Euro gestiegen:

Dieses Diagramm zeigt das Wachstum des E-Commerce-Marktes in Deutschland bis 2022 - einer der Gründe, warum SEO wichtig ist!
Umsatz durch E-Commerce (B2C) in Deutschland in den Jahren 1999 bis 2021 sowie eine Prognose für 2022 (in Milliarden Euro)

Und selbst, wenn Menschen nicht online kaufen – zumindest informieren sie sich dann im Internet über Möglichkeiten und Vergleichsangebote:

Laut Statista informieren sich knapp 71% der Befragten einer Umfrage bei der Planung größerer Anschaffungen immer zuerst im Internet.

In den letzten Jahren hat außerdem die Corona-Krise massiv zum Wachstum des Online-Geschäfts beigetragen:

  • 43% der Käufer stehen dem Online-Einkauf jetzt positiver gegenüber
  • 94% der Deutschen sind Internetnutzer

Aus diesem Grund solltest du keinesfalls die Chance verpassen, dein Angebot auch online zu verkaufen. SEO hilft dir dabei, deine Verkäufe im Internet zu steigern – mehr dazu im nächsten Punkt:

Grund #2: Durch SEO gewinnst du Sichtbarkeit und Kunden

Wenn deine Seite SEO-optimiert ist, wirst du weiter oben in den Google-Suchergebnissen angezeigt. Das bedeutet: Mehr Menschen klicken sich auf deine Seite und nehmen dein Angebot wahr.

Und je mehr Menschen dein Angebot entdecken, desto mehr Kunden kannst du natürlich bekommen.

Das klingt im Grunde recht einfach, oder? Leider gibt es aber einen Haken…

Grund #3: Nur die Top Positionen liefern Kunden

SEO bringt nur mehr Kunden, wenn du mit deiner Website auch Top-Platzierungen in der Suchergebnissen erreichst: Du musst auf Seite 1 sichtbar sein.

Was nicht reicht, ist zu sagen: „Meine Website ist doch schon auf Platz 15 in den Suchergebnissen, das reicht mir!“

Und auch nicht: „Mit der Zeit komme ich bestimmt irgendwann auf die erste Seite.“

Warum reicht das nicht?

Erstens: Kaum ein Nutzer klickt sich bis auf die 2. Seite in den Suchergebnissen durch (du ja auch nicht, oder?): 99,1% der Klicks bekommen Suchergebnisse auf Seite 1!

Dieses Diagramm zeigt, wie viele Klicks die Suchergebnisse entsprechend ihrer Rankingposition haben
Prozentuale Wahrscheinlichkeit von Klicks auf den Rankingpositionen von 1 bis 11 laut Sistrix.

Zweitens: Rankings können sich zwar mit der Zeit verbessern, aber in die Top-10-Suchergebnisse kommst du mit abwarten in 99% der Fälle nicht. Da braucht es schon SEO vom Profi!

‼️ Websites OHNE SEO-Optimierung haben in 90% der Fälle 0 Seitenbesucher.

Du willst keine Zeit verschwenden und endlich mehr Verkäufe sehen? Dann überlass SEO lieber uns. Bewirb dich jetzt für eine kostenlose Potenzialanalyse:

Grund #4: Du gewinnst hochqualifizierte Interessenten

Über die Google-Suchergebnisse kommen nur Nutzer auf deine Seite, die aktiv nach deinem Angebot suchen. Das ist extrem wertvoll: Denn bei diesen Nutzern musst du viel weniger Überzeugungsarbeit leisten, damit sie deine Kunden werden.

Um das zu erreichen, optimieren unsere SEO-Profis deine Seiten nur für die relevantesten und lukrativsten Suchanfragen zu deinem Angebot.

Für die Analyse verwenden wir spezielle SEO Tools, mit denen wir natürlich auch…

Grund #5: SEO liefert messbare Ergebnisse

…messbare Ergebnisse liefern! Die Dienstleistung Suchmaschinenoptimierung basiert auf der Analyse und Auswertung großen Datenmengen. Anhand dieser Daten können wir klar sagen, welche Ergebnisse unsere SEO-Maßnahmen für unsere Kunden erzielen.

Beispiele für wichtige Messdaten sind:

  • Die Entwicklung der Rankings
  • Die Anzahl der monatlichen Seitenbesucher
  • Der Sichtbarkeitsindex
  • Die Anzahl der Leads und Verkäufe
  • Die Ladegeschwindigkeit

Erfahre hier, wie wir durch Suchmaschinenoptimierung den Traffic (= die Besuchszahlen) auf coachinglovers.com um 860% gesteigert haben:

Fallstudie: +860% Seitenbesucher für coachinglovers.com

Kleiner Spoiler:

Coachinglovers.com Sichtbarkeitsindex
Entwicklung der Sichtbarkeit von coachinglovers.com durch unsere SEO-Betreuung

Weitere Referenzen findest du in unserem ↗️ Portfolio.

Grund #6: SEO garantiert nachhaltiges Wachstum

Schaltest du Werbung? Dann weißt du, dass dein Kundenzulauf gleich Null ist, sobald du die Ads deaktivierst.

Mit SEO ist das anders: Durch SEO-optimierten Content kreierst du einen Mehrwert auf deiner Website, die dir über Jahre hinweg konstant Kunden auf deine Seite tragen – selbst dann noch, wenn du SEO mal für ein paar Monate schleifen lässt! 😉

Es dauert zwar eine Zeit lang, bis SEO erste Ergebnisse erzielt – aber ist das Rad einmal in Bewegung gekommen, rollt es und wird immer schneller! In SEO zu investieren zahlt sich deshalb mehrfach aus.

 Betreibst du SEO über mehrere Jahre hinweg aktiv und konstant, werden deine Seitenzugriffe und Verkäufe sogar exponentiell wachsen.

Und, apropos Nachhaltigkeit: Laut dieser E-Commerce-Statistik ist Nachhaltigkeit für 8 von 10 Verbrauchern ein wichtiges Kaufkriterium. Wenn du über eine neue Webseite nachdenkst, solltest du deshalb auf ein nachhaltiges Webdesign setzen, die deinen Kunden auch zeigt, dass die Umwelt dir am Herzen liegt. Auch die Suchmaschinenoptimierung ist ein wichtiger Teil von nachhaltigem Webdesign.

Grund #7: SEO ist kosteneffizient

SEO vom Profi ist nicht günstig – aber es ist kosteneffizient. Die Investition in SEO zahlt sich für unsere Kunden erfahrungsgemäß vielfach aus, und zwar aus folgenden Gründen:

  • ✅ Die Sichtbarkeit, die du mit Werbeanzeigen erreichst, bekommst du durch SEO kostenlos
  • ✅ Du kannst dein Budget für Werbung und Marketing reduzieren, weil mehr Besucher über die organischen Suchergebnisse auf deine Seite kommen
  • ✅ Du hast langfristig die höchsten Margen, da keine ständigen Werbekosten anfallen
  • ✅ Du erreichst eine hohe Conversion-Rate (Seitenbesucher, die zu Kunden konvertieren), weil deine Seitenbesucher bereits hochqualifizierte Interessenten sind (siehe Grund #4)

Aber keine Sorge: Je nach Budget können wir dir unterschiedliche Lösungen anbieten – und wir beraten dich sogar kostenlos! Bewirb dich jetzt für eine kostenlose Potenzialanalyse:

Grund #8: Durch SEO dominierst du deine Nische

Durch präzise, SEO-optimierten Content kannst du dich für viele wichtige Suchanfragen in den Top-Suchergebnissen deiner Nische platzieren.

Das Ergebnis: Du tauchst zu allen wichtigen Themen für deine Nutzer auf! Für den Nutzer ist dann klar: Wer so große Sichtbarkeit hat, muss ein echter Experte auf seinem Gebiet sein. Das schafft Vertrauen – und Vertrauen ist der wichtigste Faktor beim Kauf.

Grund #9: SEO bedeutet Zukunftsfähigkeit

Zukunftsfähigkeit ist ein sehr wichtiger Punkt, wenn es darum geht, warum SEO-Optimierung unverzichtbar für dein Unternehmen ist. Denn:

  1. Wie schon in Grund #1 erklärt, verschiebt sich der Handel immer mehr ins Online-Geschäft. Wenn du es nicht schaffst, online Fuß zu fassen, wirst du es in den nächsten Jahren bitter bereuen.
  2. Deine Konkurrenz schläft nicht: sondern investiert auch in SEO. Der Wettbewerb wird also immer stärker. Falls deine Mitbewerber noch nicht in SEO investieren, umso besser: Dann kannst du die den Platz an der Sonne sichern! In beiden Fällen gilt: Je früher du in SEO investierst, desto günstiger bekommst du Ergebnisse.  
  3. Mit Suchmaschinenoptimierung sicherst du dir einen konstanten Kundenstrom auf lange Sicht – und bist somit unabhängig von Werbeanzeigen und schnell steigenden Klickpreisen.

Und kommen wir nun zum letzten Grund, warum SEO wichtig ist:

Grund #10: SEO macht deine Marke stark

Mehr Klicks und Kunden steigern deine Markenbekanntheit. Und sogar das kann man mit Suchmaschinenoptimierung messen: Anhand der Anzahl an Suchanfragen, die deine Marke direkt in Suchmaschinen wie Google suchen. Das nennt man auch Brand Search (engl. für Markensuche).

Je höher der Brand Search ist, bekannter ist deine Marke und dein Angebot, und desto mehr Vertrauen schenken dir Menschen.

So – das waren die wichtigsten 10 Gründe, warum SEO für deinen langfristigen Erfolg als Unternehmer wichtig ist!

Hier habe ich dir die Vorteile nochmal zusammengefasst und den Nachteilen von SEO (zugegebenermaßen wenige) gegenübergestellt:

SEO: Vor- und Nachteile

Vorteile von SEO für Unternehmen und Selbstständige:

  • ✅ Mehr Sichtbarkeit
  • ✅ Langfristig mehr Leads und Verkäufe
  • ✅ Top-Positionen in den Suchergebnissen erreichen
  • ✅ Hochqualifizierte Interessenten
  • ✅ Messbare Ergebnisse
  • ✅ Nachhaltiges Wachstum über Jahre
  • ✅ Kosteneffizienz
  • ✅ Investition, die sich auszahlt
  • ✅ Deine Nische dominieren und Expertenstatus
  • ✅ Zukunftsfähigkeit fördern
  • ✅ Markenbekanntheit stärken

Nachteile von SEO für Unternehmen und Selbstständige:

  • ❌ Relativ hohe Investitionssumme durch hohen anfänglichen Zeitaufwand
  • ❌ Relevante Ergebnisse erst in 6 bis 12 Monaten (Geduld zahlt sich aus)
  • ❌ Steile Lernkurve (deshalb unbedingt einen SEO-Profi engagieren – siehe nächster Abschnitt…)

Warum es wahrscheinlich keine gute Idee für dich ist, SEO selbst in die Hand zu nehmen

Vielleicht hast du diesen Artikel mit Begeisterung gelesen und SEO als großes Potenzial für dich entdeckt, und bist nun zu dem Schluss gekommen: „Das schaff ich doch auch selbst!“

Nunja: Du kannst es natürlich versuchen. Aber sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt, denn… 👆

  • ⚠️ SEO hat eine extrem steile Lernkurve
  • ⚠️ …du brauchst also eine hohe Frustrationstoleranz
  • ⚠️ Kostenlose Tipps und SEO Wissen aus Video-Tutorials sind meist unvollständig oder nicht generalisierbar
  • ⚠️ Suchmaschinenoptimierung ist mehr als Keywords in einen Text pressen und Überschriften optimieren – heutzutage brauchst du eine ganzheitliche SEO Strategie
  • ⚠️ Es gibt über 200 Rankingfaktoren
  • ⚠️ …deshalb ist SEO auch sehr zeitaufwändig. Gerade am Anfang wirst du viel Zeit auf SEO-Experimente ohne Ergebnisse verschwenden, die du besser in andere Dinge investieren könntest
  • ⚠️ Du läufst Gefahr, viel Zeit in eine falsche SEO Strategie zu stecken (z.B. einen Blog)
  • ⚠️ Die richtige Analyse und Interpretation von Daten erfordert viel Erfahrung und Hintergrundwissen
  • ⚠️ Analyse-Tools für SEO sind ein Muss, um Ergebnisse zu tracken – diese kosten mindestens 100 – 200€ im Monat: Allein dafür würdest du also Tausende Euro im Jahr zahlen müssen

Fazit: Ist SEO das Richtige für dich?

Wie du siehst, hat SEO viel mehr Vorteile als Nachteile. SEO ist das Richtige für dich, wenn du….

  • Nachhaltig wachsen willst
  • deine Verkäufe plus Markenbekanntheit steigern willst
  • deine Zukunftsfähigkeit sichern willst

Das sind die 3 Knackpunkte, warum SEO für Unternehmen eine unschlagbar nachhaltige Wachstumsstrategie ist.

Ich möchte noch einmal betonen: Mit SEO hast du keine Kosten – denn SEO ist eine Investition in dich und dein Unternehmen. Damit sich die Investition für dich schnellst möglichst wieder amortisiert, solltest du bereits Umsatz erzielen.

Suchmaschinenoptimierung ist hingegen nicht das Richtige dich, wenn du schnelles Geld machen willst und keinen langen Atem hast. In diesem Fall bleibe lieber bei anderen Marketing-Strategien wie Facebook oder Google Ads.

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Warum SEO“

Du hast noch Fragen? Vielleicht findest du hier eine Antwort. Falls nicht: Kontaktiere uns einfach.

Warum local SEO?

Local SEO bedeutet, für lokale Suchanfragen gefunden zu werden, zum Beispiel „SEO Agentur Berlin“. Das ist wichtig, wenn du Kunden in deinem Umkreis anziehen willst. Local SEO ist ein Muss für stationäre Geschäfte und Dienstleistungen, die häufig lokal gesucht werden.

Ist SEO noch wichtig?

Ja! SEO ist wichtiger als je zuvor. Das liegt daran, dass die Konkurrenz im Internet steigt – aber nicht die Anzahl der Top-Platzierungen. Im Internet herrscht ein extremer Verdrängungsmarkt. Pass besser auf, dass nicht du es bist, der von seiner Konkurrenz verdrängt wird.

Warum ist SEO so teuer?

SEO Dienstleistungen sind teuer, weil es anspruchsvoll und zeitaufwändig ist. Dazu gehören ein SEO-Audit, SEO Strategien, Konkurrenzanalysen und Keywordrecherchen, Content-Optimierung und Erstellung, Linkaufbau, technische SEO-Optimierung und vieles mehr. Oberstes Ziel von SEO ist es, Google deine Autorität in deiner Nische zu demonstrieren – und das passiert nicht über Nacht.

SEO: Was ist wichtig?  

Bei SEO ist es wichtig, Suchmaschinen deine Autorität in deiner Nische zu demonstrieren. So stellst du deine hohe Expertise unter Beweis. Immer wichtiger wird auch die Nutzererfahrung: Google bewertet Websites mit guter Nutzererfahrung und schnellerer Performance besser.

Wie lange dauert SEO?

Erste Ergebnisse können normalerweise innerhalb von 6 bis 12 Monaten erzielt werden. Der Zeitraum und Aufwand hängen stark davon ab, wie hart die Suchbegriffe deiner Nische umkämpft sind. Vertrauen entsteht jedenfalls nicht über Nacht – auch nicht bei Google. Das ist der Grund, warum SEO so lange braucht, bis es wirkt.

Warum ist WordPress das beste CMS für SEO?

WordPress ist das beste CMS für SEO, weil es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. So kann Suchmaschinenoptimierung präzise und genau ausgeführt werden. Wenn du eine Webseite erstellen lassen willst, solltest du deshalb von vornherein auf ein WordPress Webdesign setzen.

Bewirb dich jetzt zur kostenlosen Potenzialanalyse!

Bitte beachte: Zeitlich ist es uns leider nicht möglich, eine hohe Anzahl an Kunden zu betreuen und gleichzeitig überdurchschnittliche Ergebnisse zu liefern.

Klicke hier auf den Button, um zur Bewerbung zu gelangen:

Tara Hanke

CEO und SEO-Expertin

Tara ist SEO-Expertin und Webdesignerin aus Berlin und spezialisiert auf die Bereiche SEO-Strategie, OnPage-Optimierung und Content-Creation. Mehr erfahren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.